Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in EV_Widget_Entry_Views ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-includes/functions.php on line 3895
Die Mio MiVue M350 - Testbericht - sportbiscuit.de
Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Die Mio MiVue M350 – Testbericht


Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Klein, schlank und einfach zu bedienen. So lässt sie sich wohl am besten beschreiben. Die „Kleine“ wiegt gerade mal 108 Gramm und mit Halterung auch nur 130 Gramm; somit ist sie noch wunderbar als Helmkamera zu verwenden, ohne dabei Schlagseite zu bekommen. Da die Kamera schon gedichtet ist und kein extra Gehäuse braucht, bleibt sie auch klein und schlank und das selbst 3m unter Wasser (dort allerdings nur für eine Stunde)!

IMG_5986    IMG_5982    IMG_5983   IMG_5984

Bei meinen Tests schaffte der Akku es nicht immer auf die vollen zwei Stunden, aber dafür habe ich sie auch sehr oft an/aus geschaltet. Trotzdem war die Laufzeit mehr als zufriedenstellend. Wem die Laufzeit dennoch nicht reicht, der kann auf das wasserdichte USB-Ladekabel zurückgreifen und die Kamera zusätzlich auf Endlosaufnahme umstellen. Das USB Kabel kann sogar über den mitgelieferten KFZ Ladeadapter erweitert werden. Dieser ist übrigens auch mit Dichtungen versehen.

Das 170° Weitwinkel Objektiv will nach jeder „dreckigen“ Tour ordentlich gereinigt werden, am besten mir Glasreiniger und einem weichen Tuch. Ich hatte es es versäumt und auf einer Tour die bewährte Handschuh-Dreck-Weg-Wisch Technik verwendet. Das Ergebnis könnt Ihr im Video sehen. (Kleiner Tipp: Es war nicht nebelig oder diesig, nur die falsche Reinigung meinerseits war der Übeltäter).

Ich hatte eingangs geschrieben „einfach zu bedienen“, also hier der Weg zur schnellen Aufnahme:

  1. „Knopf“ drücken zum Einschalten
  2. Nach der kurzen Bestätigungs-Vibration „Knopf“ drücken um die Aufnahme zu starten.
  3. „Knopf“ drücken um die Aufnahme zu stoppen.
  4. Zum Ausschalten wieder „Knopf“ drücken.

Und ja, es gibt nur den einen Knopf, das macht das ganze ja so einfach. Damit eignet sie sich wirklich als Helmkamera, kein suchen nach dem „richtigen“ Knopf, einfach den EINZIGEN Knopf drücken, abwarten, dass es kurz vibriert, Aufnahme starten (was auch per Vibration bestätigt wird), ACTION brüllen und Spaß haben.

Zum Einstellen der Kamera findet man unter der Schutzkappe aber dennoch ein paar versteckte Knöpfe. Mit diesen kann man die Auflösung, Framerate und die Daueraufnahme einstellen.

Was mich zu den Halterungen bringt. Im Lieferumfang gibt es:

  • Einfache Halterung

Eine Klebehalterung, die man auf glatten Flächen aufkleben kann.

  • Fahrrad Lenkerhalterung

Eine Rohrhalterung, die verschraubt wird.

  • Helm Halterung

Eine weitere Klebehalterung, extra für Helme.

  • Universal Trageriemen

Der Begriff Trageriemen, ist etwas… es ist mehr ein Spanngurt, damit kann man die Kamera

z.b. auch auf Helmen mit Lüftungsschlitzen gut montieren.

 

Auf jede dieser Halterungen kommt die eigentliche Kamerahalterung, die mit einem Schnellverschluss eingerastet wird. Diese Halterung besitzt einen kleinen Kugelkopf über welchen sich sich die Kamera wunderbar justieren lässt.

 

Technische Daten:

Abmessungen
Abmessungen des Geräts (L x B x H): 108 x 35 x 37mm
Gewicht des Geräts: Gerät: 106g Gerät und Halter: 129g
Video
Linse: Glass, 6
Bildsensor: 5 MP 1/3,2″ CMOS-Sensor
Fester Fokus: Ja
Sichtfeld: 170°
Dateityp: MP4
1080p-HD-Video: 1920 × 1080; 30 fps
960p-HD-Video: 1280 × 960; 30fps
720p-HD-Video: 1280 × 720; 30, 60 fps
Video codec/ format: MOV/H.264
Endlosaufzeichnung: Ja
Vibrationssignal: Ja
Automatische Aufnahme: Ja, im kontinuierlichen Modus
Bildsteuerung: Belichtungsmessung, Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Schärfe, Kontrast, Sättigung
Audio
Integriertes Mikrofon: Ja, mono
Konnektivität
Bluetooth®: Nein
Schnittstelle: USB 2.0
HDMI-Ausgang: Ja
Sonstiges
Temperaturbereich: -10 bis 60 °C
Speicher: MicroSD-Karte SDHC, max. 32 GB
Wasserbeständigkeit: IPX8 für 3 Meter unter Wasser, über 1 Stunde
Batterie
Batterietyp: Akku fest verbaut
Kapazität der Batterie: 3,7 V / 750 mAh
Batterie-Betriebszeit: max. 2 Stunden Betrieb

 

               

About author View all posts Author website

Tobias

Tobias

Tobias ist Mitbegründer des Testblogs SportBiscuit. Am liebsten sitzt er bei Wind und Wetter auf seinem AM MTB und düst durch die heimischen Wälder. Da die Zeit aber immer knapp ist, wird aber auch schonmal die Rolle genutzt oder die Laufschuhe werden an die frische Luft gelassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Cookies ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen, die Ihren Besuch bei uns angenehmer machen. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. more information

Cookies Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Close