Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in EV_Widget_Entry_Views ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-includes/functions.php on line 3908
PM - iXS Dirt Masters Festival 2016 - sportbiscuit.de
Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

PM – iXS Dirt Masters Festival 2016


Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

In der kommenden Saison feiert das iXS Dirt Masters Festival seine 10. Jubiläumsausgabe. Das Datum steht und die Vorbereitungen laufen bereits. Hier mal ein kleiner Ausblick auf das Highlight im Bikepark Winterberg.

Bereits im Jahr 2003 eröffnete der Bikepark Winterberg und das erste große Veranstaltungshighlight lies nicht lange auf sich warten. Die Idee hatte im Sommer 2006 Frank „Lippe“ Weckert, damals Chefradakteur und immer noch Inhaber des Mountainbike Rider Magazine, der dann zusammen mit seiner langjährigen Mitarbeiterin Sabrina Ungemach und mit den Leuten der heutigen Firma Racement das Konzept entwickelte. Kurz danach kam es zu einem ersten Treffen sowohl mit dem Bikeparkbesitzer Georg Brinkmann, als auch mit dem Winterberger Tourismuschef Michael Beckmann. Alle beteiligten Parteien waren sich einig, dass der Bikepark Winterberg der optimale Ort dafür wäre. 2007 war es dann soweit, die erste Ausgabe des Festivals stand an. Monatelange Vorarbeit war nötig, um das Ganze in die Realität umzusetzen. Sponsoren mussten her, Firmen mussten überzeugt werden, dass sie als Aussteller dort auftreten werden, Sportevents in verschiedenen Disziplinen mussten geplant werden und nicht zuletzt alle logistischen und infrastrukturellen Voraussetzungen mussten geschaffen werden. Wie es weiter ging wissen die meisten sicherlich oder zumindest wie es sich bis jetzt weiterentwickelt hat, dürfte wohl allseits bekannt sein. Und somit stehen wir nun eine Dekade nach der Idee vor dem 10-jährigen Jubiläum und möchten an dieser Stelle schon mal einen unverbindlichen Ausblick auf die 2016er Auflage abliefern.

Zuallererst ist wohl das wichtigste das Datum, denn diesen Termin sollte sich jeder fest einspeichern und sollte ihn ebenso wichtig nehmen, wie den Geburtstag der eigenen Mutter. Wie immer findet das Festival an einem verlängerten Wochenende statt, diesmal wieder zu Pfingsten, da Christi Himmelfahrt noch früher gewesen wäre. Das Datum ist also der 13.-16. Mai 2016 .

Schon jetzt sind die ersten Diskussionen hinsichtlich des Zeitplans abgeschlossen und somit steht fest, der iXS German Downhill Cup wird diesmal von Freitag bis Sonntag platziert, während der Rookies Cup dann am Montag folgt. Dabei wird nicht zuletzt der Kritik vieler junger Sportler Rechnung getragen, dass natürlich der Nachwuchs schulpflichtig ist und eine Teilnahme am Freitag nur schwer möglich ist. Sicherlich werden nun die GDC Fahrer wieder auf die Barrikaden gehen, aber naja, tut uns leid.

Cedric Gracia - iXS Dirt Masters 2015 - extreme-pics / Thomas Dietze

Cedric Gracia – iXS Dirt Masters 2015 – extreme-pics / Thomas Dietze

Wie bereits im letzten Jahr wird Winterberg wieder eine Station der 4X ProTour sein und um diesen actiongeladenen Sport noch mehr in Szene zu setzen, verlagern wir die Finalläufe in die Abendstunden des Sonntags. Sicherlich wäre das Ganze wie vor ein paar Jahren unter Flutlicht richtig fett, aber wir wollen weder die Anwohner noch die Sportler überstrapazieren. Beispielsweise war Jared Graves damals ziemlich angenervt, dass er einen so langen Tag hatte. Somit werden wir rechtzeitig vor Dunkelwerden fertig sein. Wie man sieht, scheint der Sonntag schon einmal ordentlich interessant, mit dem GDC Finale am Nachmittag und direkt im Anschluss den Finalheats beim 4X. Am Samstag wird es sicherlich wieder die Whip-Offs geben, nachdem sich die Slopestyle Elite beim Silver Stopp der FMB World Tour richtig ausgetopt hat. Natürlich fehlen in der Aufzählung noch ein paar kleinere, aber nicht weniger interessante Events, wie den TSG Cash for Tricks am Freitagabend und das Pumptrack Rennen am Montag. Bitte nagelt uns zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht hundertprozentig darauf fest, bei der Ausarbeitung der Zeitpläne gibt es viele Entscheidungsträger und viele Dinge zu berücksichtigen. Grundsätzlich ist so aber schon mal der Plan.

Bike Loop . iXS Dirt Masters 2015 - extreme-pics / Thomas Dietze

Bike Loop . iXS Dirt Masters 2015 – extreme-pics / Thomas Dietze

Ein ganz wichtiger Punkt wurde bei den ersten Vorbereitungstreffen für das Festival besprochen. Zukünftig soll den Besuchern ermöglicht werden, so viel wie nur irgendwie möglich selbst Rad zu fahren. Immer wieder kamen die Anfragen, wo und wann man denn im Bikepark während des Festivals selbst aufs Bike steigen kann. Nachdem sich die Situation nicht nur durch den neuen Lift und durch weitere Strecken erheblich verbessert hat, werden wir ein Konzept ausarbeiten, dass so viele Strecken so lange wie möglich zu befahren sind. Natürlich wird dies auch die Aussteller freuen, denn somit können sie noch mehr Räder verleihen und zum Testen zur Verfügung stellen. Näheres dazu werden wir zu gegebener Zeit veröffentlichen.

Vans Music Night - iXS Dirt Masters 2014 © extreme-pics / Thomas Dietze

Vans Music Night – iXS Dirt Masters 2014 © extreme-pics / Thomas Dietze

Und nun noch das letzte große Themengebiet des iXS Dirt Masters: Die VANS Music Night. Von Anfang an war es Teil des Konzeptes, dass der Tag mit Musik ausklingen soll. Über die Jahre hat es sich nun eingebürgert, dass der erste Tag mit den Discodogs geschlossen wird und der zweite Tag mit Stromgitarrenmusik sein Ende findet. Große Bands haben die Bühne des Festivals bereits betreten, unter ihnen H-Blockx, Get Dead, Die Happy, Bloodlights oder Peter Pan Speedrock. Natürlich wird diese Geschichte auch 2016 fortgeschrieben und wir sind gespannt, wer diesmal sich die Ehre geben wird. Die ersten Vorschläge wurden bereits zusammengetragen…

Text: Racement

About author View all posts Author website

Bernhard

Bernhard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Cookies ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen, die Ihren Besuch bei uns angenehmer machen. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. more information

Cookies Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Close