Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in EV_Widget_Entry_Views ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-includes/functions.php on line 3908
Radtouren - Der Klingenpfad, auch S-Weg genannt... - sportbiscuit.de
Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Radtouren – Der Klingenpfad, auch S-Weg genannt…


Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Der Klingenpfad, auch S-Weg genannt, ist ein Rundwanderweg und umschließt Solingen mit all seinen Stadtteilen. Der Weg bietet für Mountainbiker/innen eine schöne Mischung aus Industriekultur, Stadt, Wald, Natur und einigen netten Trails.

Die Tour ist mit ihren 70km bei rund 1.800 Hm konditionell recht anspruchsvoll, aber ich kann Euch sagen, dass sich die Anstrengungen gelohnt haben! Als Trackvorlage habe ich eine Tour von gpssies genommen (http://www.gpsies.com/map.do?fileId=umwzkqylmsijoiyz). Danke an den Poster der Tour!

DSCF1028

Gestartet bin ich am Vogelpark, da ich die extremeren Steigungen möglichst früh hinter mich bringen wollte und rund um diesen Park auch ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden sind.
Die ersten paar km gingen durch Solingen-Ohligs (städtisch) und nach einigen schweren Verhandlungen zwischen meinem Navi und mir, fand ich auch den Weg in die Solinger Natur. (Wobei ein Navi nur bedingt notwendig ist, da die gesamte Strecke mit einem „S“ beschildert ist. Manchmal muss man ein wenig suchen, aber wenn man die Augen aufhält stellt das kein Problem dar. )

Von Ohligs aus kommt man recht zügig auf guten Wanderwegen zum Historischen Freizeitpark Zillertal, einem Spiel- und Freizeitpark mit Märchenwald, Waldbahn und diversen anderen Attraktionen.

DSCF10271Weiter ging es nach Gräfrath, dem, wie man mir vor Ort erzählte, ältesten Stadtteil Solingens. Anders als in Ohligs, erwartet einen eine beschauliche, typisch Bergische Innenstadt, mit einem schönen Markplatz, einer sehenswerten Kirche und natürlich dem Klingenmuseum.

Das Klingenmuseum zeigt die Handwerkskunst für die Solingen bekannt ist: Bestecke, Schneidewaren und natürlich Waffen, eben solche mit einer scharfen Schneide 😉

Weiter an der Wupper entlang kommt man nun in die Kohlfurt. Hier sollte man eine Rast einlegen, entweder im Strandkaffee oder im Café Hubraum, denn bald wird es stetig bergauf gehen Richtung Müngstener Brücke.
DSCF10951897 entstanden ist es die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands und dank ihrem stählerne Bogenbau absolut sehenswert! Aktuell wird die Brücke saniert, aber trotzdem ist sie nicht weniger beeindruckend.

Kaum ist man oben auf dem Berg angekommen, genießt man den tollen Ausblick zurück auf die Müngstener Brücke; und schon geht es wieder bergab über nette Trails Richtung Solingen – Unterburg. Trailjunkies sollten hier eine nette Strecke vorfinden.

DSCF1085Kaum unten angekommen  geht es prompt wieder bergauf Richtung Schloss Burg. Einen Abstecher zur Burg kann ich nur empfehlen! Dort kann man in der „Tafelrunde“ eine leckere Currywurst essen und dabei auf der 22 Meter langen Bank eine Pause einlegen oder auch in einer der vielen anderen Lokalitäten auf der Burg.
Zwischen den Solinger Ortsteilen Höhrath und Glüder finden wir nun die Sengenbach Talsperre, auf deren gut ausgebauten Waldwegen man recht entspannt fährt, wenn auch einige Male bergauf und bergab (hier sind auch 2 kleine, aber nette Trails).

Gesamt gesehen, ist das eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke mit einigen geschichtlichen Hinguckern. Leider reichte die Zeit nicht aus um all diese wirklich zu genießen, allerdings wird man sicher bei schönerem Wetter, als ich es hatte, mit tollen und bleibenden Eindrücken belohnt.

About author View all posts Author website

Tobias

Tobias

Tobias ist Mitbegründer des Testblogs SportBiscuit. Am liebsten sitzt er bei Wind und Wetter auf seinem AM MTB und düst durch die heimischen Wälder. Da die Zeit aber immer knapp ist, wird aber auch schonmal die Rolle genutzt oder die Laufschuhe werden an die frische Luft gelassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Cookies ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen, die Ihren Besuch bei uns angenehmer machen. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. more information

Cookies Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Close