Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in EV_Widget_Entry_Views ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-includes/functions.php on line 3908
Wandhalterung für Fahrräder von Paul Palette im Test - sportbiscuit.de
Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Wandhalterung für Fahrräder von Paul Palette im Test


Notice: Undefined variable: image in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Notice: Undefined variable: twittervia in /www/htdocs/w00ff789/sportbiscuit.de/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Eine Wandhalterung aus einer Europalette für Fahrräder? Wie soll das gehen? Kann das gut aussehen? Diese und andere Fragen wollen wir mal näher betrachten:

Vor einiger Zeit bin ich mehr per Zufall auf die Wandhalterungen von Paul Palette aufmerksam geworden. Gartenmöbel, genauer gesagt Sitzbänke, aus Europaletten kennt man ja. Vielleicht noch einen Tisch, aber das war es dann auch schon lange Zeit mit den Sachen, die man aus besagtem Transportholz gebaut hat. Umso interessierter war ich dann, als ich ein Bild von eben einer Wandhalterung für Fahrräder gesehen habe. Soziale Medien sei Dank war es auch kein Problem zum Macher hinter dem Hersteller Paul Palette Kontakt aufzunehmen. Er war auch schnell davon angetan eine solche Halterung für einen Test rauszuschicken. Doch bevor wir zu dem Test kommen, wird Manuel, so sein Name, erst einmal sich und die Idee hinter Paul Palette vorstellen:

Ich heiße Manuel, bin 24 Jahre alt, gelernter Tischler und habe grade mein Abi in Berlin nachgeholt. Charakteristisch für mich ist, dass ich Möbel aus Paletten baue. Wie ich dazu gekommen bin? Nun ja, ich wollte speziell mit altem Holz arbeiten und da ich jeden Morgen, wenn ich aus dem Fenster guckte, einen Stapel Europaletten sah, bot sich das an. Besten Dank an den Getränkegroßhandel vor der Tür! Ich selbst will mich, wenn es gut laufen sollte, später damit selbständig machen. Den passenden Künstlername dafür, der mit ’nem Freund nach ein paar Bier entstand, habe ich schon: Paul Palette.

Die ersten Stücke die ich gebaut habe, bin ich bis jetzt noch nicht los geworden und jetzt, wo mein Zimmer mit ihnen ausgestattet ist, will ich sie nicht mehr missen. Deswegen baue ich nur noch auf Anfrage, was sehr viel besser funktioniert.

Bild 1: erster Versuch

Bild 1

Ein Freund wollte dann irgendwann mal ’ne Fahrradhalterung haben (siehe Bild 1), was ehrlich gesagt keine Meisterleistung war, da es ziemlich klobig aussah. Wir entschieden uns dann doch lieber das gute Stück auseinander zu nehmen und was Neues daraus zu basteln (siehe Bild 2). Das sah dann zwar auch noch nicht so berauschend aus, da man die Winkel gesehen hatte, aber es war ok. Die anderen

Bild 2

Bild 2

zwei Restteile konnten wir dann ziemlich schnell an den Mann kriegen. Ein Paar Monate später kam uns der Gedanke, dass man die Fahrradhalterung vielleicht verbessern könnte, um sie zu verkaufen. Nach ein paar Versuchen und ein paar Wochen hatte ich des Rätsels Lösung. Ich baute aus Kostengründen mir selbst die Winkel, die ich dann auch perfekt anpassen

Bild 3

Bild 3

konnte, schob nach Montage an der Wand den Korpus auf den Winkel und fixierte beides (Siehe Bild 3). Da ich mir unschlüssig war, ob es halten würde, musste ich mir selber erst eine Halterung bauen und siehe da, es hat funktioniert!

Wenn ich euer Interesse geweckt habe, dann guckt euch einfach meine Seite bei FACEBOOK an; da sind einige Möbel von mir abgebildet und ihr könnt mich darüber auch gerne kontaktieren oder ihr kontaktiert mich direkt unter paul.palette@web.de. Eine richtige Website gibt es noch nicht, ist aber in Planung. Für Verbesserungsvorschläge und Anmerkungen bin ich jederzeit offen. Grüße, Manuel

Der Test

Für die Vorstellung und den Test dieser Wandhalterung habe ich die oben beschriebene Variante auf Bild 3 zur Verfügung gestellt bekommen. Im Lieferumfang war alles enthalten, was man zur fachgerechten Montage benötigt: Die Wandhaltung, einen Satz Schrauben und die dazugehörige Anzahl an Dübeln; also quasi plug and play.

Die Montage selber war kein Problem. Die geeignete Stelle in der Wohnung zu finden schon eher. Aber da ich noch einen einzelnen Fixi-Rahmen bei mir stehen hatte, war auch dafür schnell eine Lösung gefunden: Der Rahmen kommt über den Schreibtisch. Also, gesagt getan. Schreibtisch zur Seite geschoben, Leiter dahin, an der passenden Stelle den Holzwinkel der Wandhalterung angehalten und die Stellen der Bohrlöcher markiert. Dann fix die Löcher gebohrt, Dübel rein und den besagten Winkel an der Wand befestigt. Als der soweit seine Postion gefunden hatte noch eben die eigentliche Wandhalterung auf den Winkel geschoben und von oben mit den ebenfalls im Lieferumfang befindlichen Schrauben das teil auf dem Winkel fixiert… fertig! Dann noch schnell eben den Dreck weggemacht, den Rahmen auf die Wandhalterung gepackt… und freuen.

Mir gefällt das Teil richtig gut und es ist ein schönes Gesamtbild, was sich aus dem schlichten Holz und der eleganten Bauart des Fahrradrahmens ergibt. Da die ganzen Wandhalterung in liebevoller Handarbeit entstanden ist, sind auch 45,- € für so ein Teil auch durchaus angemessen.

Anzumerken sei noch, dass diese Holzbauteile keine Massenanfertigung sind sondern quasi auf Zuruf hergestellt werden. Wer also so ein Teil haben möchte, der nehme bitte mit Manuel direkt kontakt auf. Ob es dann noch mit einem passenden Weihnachtsgeschenkt was wird kann nur er sagen.

Weiterentwicklung 3.1 – ohne Schrauben

Mitterlweile gibt es die Wandhalterung in einer weiteren überarbeiteten Version. Die Seitenteile, die bei meiner getesteten Variante noch verschraubt waren, sind jetzt verleimt. Das gibt dem ganzen Teil eine noch edelere Optik. Ich werde mir jedenfalls, wenn neue Räder ins Haus kommen und ich noch Platz finde, wieder so ein Teil besorgen.

paulpalette_logoFotos: Paul Palette

About author View all posts Author website

Bernhard

Bernhard

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Cookies ermöglichen eine Vielzahl von Funktionen, die Ihren Besuch bei uns angenehmer machen. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. more information

Cookies Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Close